Die Rotachtaler verstehen es zu feiern

Vom 20.-22.10.2006 feierten wir unser 30-jähriges Jubiläum in der Turnhalle in Unterdeufstetten.

 

Gleich richtig laut ging es am Freitagabend mit der 150 Cent Partynacht los. Viele Partygäste kamen, um bei der Musik von DJ KTM & Friends bis in die frühen Morgenstunden zu feiern.

 

In der herbstlich dekorierten Halle standen am Samstag die Ehrungen einiger langjährigen Vereinsmitglieder auf dem Programm. Zahlreiche Besucher und Abordnungen der Fichtenauer Vereine feierten mit den Rotachtalern, die den Abend musikalisch umrahmten.

 

Der 1. Vorsitzende Thomas Siepmann betonte in seiner Ansprache, dass nur durch musikalisches Können, Fleiß, Kameradschaft und Zusammenhalt aus den Rotachtalern  das werden konnte, was sie heute sind – nämlich ein „super Haufen“ der mit Stolz auf das Geleistete zurückblicken kann.

 

Nach den Ansprachen des Schirmherrn Bürgermeister Piott und der anwesenden Vereine übernahm der Kreisverbandsvorsitzende des Blasmusikverbands Hubert Milz das Wort zeichnete  Ute Hald mit der goldenen Ehrennadel des Blasmusikverbands Baden-Württemberg und einer Ehrenurkunde für 30 Jahre aktive Tätigkeit aus.

 

Im Anschluss daran überreichte der 1. Vorsitzende den passiven Mitgliedern Urkunden und Vereinsnadeln der Rotachtaler Musikanten für ihre langjährige Mitgliedschaft. 17 passive Mitglieder sind bereits seit der Vereinsgründung 1976 dabei und konnten für 30 Jahre passive Mitgliedschaft ausgezeichnet werden.

 

Nach den Ehrungen der passiven Mitglieder übernahm der 2. Vorsitzende Klaus Schmidt das Mikrofon und übernahm die Ehrungen der aktiven Musiker. Nach einer sehr ergreifenden Ansprache ehrte er Ernst Utz sen., Ernst Utz jun., Heribert Waizenhöfer, Ute Hald und Thomas Siepmann für 30 Jahre aktive Mitgliedschaft bei den Rotachtaler Musikanten.

 

 

Nun stand noch eine ganz besondere Auszeichnung auf dem Programm.

Herbert Kaspar wurde für seine Verdienste um den Verein zum Ehrenvorsitzenden der Rotachtaler Musikanten ernannt. Dafür wurden ihm von den beiden Vorsitzenden eine Urkunde und ein Zinnteller überreicht.

 

Nach dem ökumenischen Gottesdienst am Sonntagmorgen unterhielt die Trachtenkapelle Pfahlheim die Besucher, die ihr Mittagessen oder Kaffee und Kuchen bei schöner Blasmusik genießen konnten.

 

An dieser Stelle möchten sich die Rotachtaler Musikanten bei allen bedanken, die in irgendeiner Weise zum guten Gelingen des Jubiläumsfestes beigetragen haben. Dem Schirmherrn Bürgermeister Piott, den mitwirkenden Vereinen, allen freiwilligen Helfern vor oder hinter den Kulissen und allen unseren Gästen - ein herzliches Dankeschön!

 

zurück